Tarife und Allgemeine Informationen

  • Wer bezahlt die Spitex - Leistungen?
  • Absagen
  • Mitgliedschaft
  • Spenden

 

Wer bezahlt die Spitex - Leistungen?

Die Kosten für Abklärung, Behandlungs- und Grundpflege werden abzüglich Selbstbehalt durch die Versicherer übernommen. Zu beachten sind die individuell festgelegten Franchisen.

Hauswirtschaftliche Leistungen sind in der Grundversicherung nicht abgedeckt, können aber in der freiwilligen Zusatzversicherung eingeschlossen sein.

Die Patientenbeteiligungen (20%, jedoch max. CHF 15.95 pro Tag) werden den Klienten direkt in Rechnung gestellt. Ebenso erfolgt die Rechnungsstellung für hauswirtschaftliche sowie andere nicht kassenpflichtige Leistungen direkt an die Klienten und kann gegebenenfalls selbständig an die Kasse eingereicht werden.

Detaillierte Angaben über die Höhe der Tarife entnehmen Sie bitte unserer Tarifliste.

 

Absagen

Bei Absagen, die in weniger als 48 Stunden vor dem geplanten Einsatz erfolgen, wird die vereinbarte Einsatzzeit vollständig in Rechnung gestellt.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Änderungen infolge von medizinischen Notfällen (z.b. Spitaleintritt, Todesfall)

 

Mitgliedschaft

Pflegebedürftigkeit kann alle treffen! Die Spitex ist für Sie da, wenn Sie auf Hilfe angwiesen sind. Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Arbeit unserer gemeinnützigen Organisation und haben zudem persönliche Vorteile bei Nichtpflichtleistungen. Wir erlassen Ihnen den Administrativbeitrag von CHF 10.00 pro Rechnung.

Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 30.00 / Jahr für Einzelpersonen, CHF 50.00 / Jahr für Familien und CHF 100.00 / Jahr für Juristische Personen.

Einzahlungsschein Mitgliedschaft

 

Spenden

Spenden und Zuwendungen nehmen wir sehr gerne entgegen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit unserer Non-Profit-Organisation zum Wohle der Bevölkerung in unserer Region.

Einzahlungsschein Spenden